•  
  •  

Junioren beim SCOZ

Voraussetzungen:

  • - Freude an Wasser & Wind
  • - Gut schwimmen können
Kurse und Trainings:
Unsere Kurse werden von leidenschaftlichen Seglern und J&S-Leitern durchgeführt, die ihr Wissen und ihre Faszination rund ums Segeln gerne weitergeben. Wir bieten jedes Jahr Kurse für Anfänger und auch Fortgeschrittene durch, schau einfach im Programm nach, was dir am besten zusagt.

Wettkampf:
Beim Segeln heisst das Regatta. Wir führen für Einsteiger Regatten im Club durch. Wenn dich das Regattafieber gepackt hat kannst du auch bei anderen Clubs rund um den See oder auf anderen Schweizer Seen an Regatten teilnehmen.

Ausrüstung:
Zum Einstieg benötigst du nicht viel. Die ersten 2 Jahre reicht es wenn du Regenhosen&-Jacke sowie Bootsschuhe (können alte Hallenturnschuhe sein) und Gummistiefel besitzt. Eine Schwimmweste und das Segelboot erhälst du vom Segelclub.
Du möchtest Regattasegeln? Dann ist es von Vorteil wenn du einen Neopren/Shorty, Neoprenschuhe & Segelhandschuhe besitzt.

  • - Eigene Schwimmweste (Sportweste) ist sehr empfohlen, wird jedoch auch vom SCOZ in allen Grössen zur Verfügung gestellt.
  • - Lycra (Wassersport Shirt): Schützt vor Sonne und gibt warm, ist sehr praktisch.
  • - Shorty: (kurzer Neoprenanzug) ist geeignet für fast alle Verhältnisse (langer auch gut).
  • - Segelschuhe: Geben halt, warm und hinterlassen keine Spuren auf dem Boot.
  • - Regenjacke oder noch besser ein Spraytop: Zum drüberziehen bei schlechten Verhältnissen.
  • - Wasserdichte Tasche oder Box: Zum Mitnehmen von Getränken und Essen
  • - Start-Uhr (für Regattasegler): Um das Timing beim Start einhalten zu können. Eine normale Digitaluhr mit Timer reicht, allerdings gibt es spezifische Uhren, welche praktische in der Bedienung sind.

Vereinbarungen:

  • Informationen werden per WhatsApp-Chat bekannt gemacht. So sollen Fragen auch immer gleich im Plenum beantwortet werden. Wenn jemand mit seiner Handynummer nicht im Gruppenchat landen möchte, muss dies explizit mitgeteilt werden.
  • Absagen mindestens 2 Tage im Voraus per Telefon bekannt geben (nicht E-Mail).
  • Rechtzeitig, am besten ca. 5 min vor Trainingsbeginn vor Ort sein. Sodass es um 17:00 gleich losgehen kann (nicht noch Taschen versorgen oder etwas Essen). Schon umgezogen zu sein spart Zeit, ist aber nicht notwendig.
  • Die Rechnung wird jeweils am Ende der Trainings von unserem Kassier gestellt.​​​​​​​

An die Junioren

  • Wenn man die Anweisungen der Trainer nicht befolgt werden, kann dies einen Trainings-Ausschluss zur Folge haben. Sport auf dem Wasser wird schnell gefährlich, wenn man sich nicht an Regeln halte.
  • Wenn man fertig ist mit Bootaufstellen nicht einfach rumstehen! Dann kann man den Kameraden helfen das Boot fertig aufzustellen oder man kontrolliert auch sein Boot nochmals. So sind alle schneller auf dem Wasser und meistens ist sowieso irgendetwas noch falsch am Boot.
  • Dem Club-Material soll Sorge getragen werden, als wäre euer eigenes Material.
  • Zusammenstösse (Crashs) unbedingt vermeiden.